Flash Download 3D-Zeitschrift benötigt das Flash 9 Plugin von Adobe.
Download von adobe.com

Bitte Stellen Sie sicher dass Javascript
in Ihrem Browser aktiviert und erlaubt ist.


Content:
1
...für Einsteiger So schön ­ so einfach

2
Hinein ins Vergnügen! eine ersten Schritte in die Fliegen fischerei waren eher ein Stolpern ­ meine erste Gerätezusammenstellung war der wohl größte an zunehmende Murks, die Schnur passte nicht zur Rute, die Trockenfliegen nicht zur Sinkschnur ... Das ist 25 Jahre her, und inzwischen bin ich nicht nur ein passabler Fliegenfischer geworden, sondern auch Chefredakteur des Maga zins "FliegenFischen". Um Ihnen den Einstieg in die Fliegenfischerei zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Grundlagen zusammengestellt. Und noch mehr als das! Wir haben für Sie mit der Firma Greys ein Fliegenfischenset entwickelt, das perfekt für Einsteiger ist! Marken Qualität, sehr gut abge stimmt, robust und vielsei tig einsetzbar. Wir haben dieses Set auch bei den Filmaufnahmen in diesem eMag eingesetzt und zeigen Ihnen, wie alles richtig mon tiert wird. Noch nie war es so leicht, mit dem Fliegen fischen zu beginnen! 2 www.FliegenFischen.de

3
Bernd Kuleisa erklärt Sandra Oberthür die Grundlagen des Fliegenfischens ­ und er wird Sie auch Sie in diesem eMag begleiten. Gewürzt ist dies alles mit vielen kleinen Tipps rund ums Fischen! Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden Sie schnell erste Erfolge haben und merken, dass das Flie genfischen kein Hexenwerk ist, sondern "nur" eine et was andere Angelmethode, die viel Vergnügen bereitet. Und das wünsche ich Ihnen ­ und freue mich schon da rauf, Sie einmal am Wasser zu treffen! Ihr Michael Werner Chefredakteur FliegenFischen www.FliegenFischen.de 3

4
Gerät Das richtige Gerät für den Wenn Sie Ihre erste Ausrüstung für möglichst viele verschiede ne Methoden verwenden möchten, sollten Sie sich eine Rute der Klasse 6 in einer Länge von 270 Zentimetern zulegen. Mit dieser Rute können Sie gut mit der Trockenfliege, mit der Nym phe oder Nassfliegen fischen, und sogar kleine Streamer lassen sich mit dieser Rute noch werfen. Dazu eine passende Rolle, Nachschnur ("Backing") zum Un terfüttern der eigentlichen Fliegenschnur und als Leinenreserve sowie eine schwimmen de Keulenschnur der Klasse 6 ("WF 6 F") plus 9 ft. Vorfach (Länge 270 cm), fertig ist Ihre Startaus rüstung.

5
Einstieg Nur wenn Rute und Schnur aufeinander abgestimmt sind, gelingt ein Start in die Fliegenfischerei. Ein gutes Beispiel ist diese Fliegencombo aus dem Hause Greys. Was Sie sonst noch brauchen: Schnurclip (Nagelknipser) Fliegenbox Fliegen (siehe Seite 6/7) Fliegenfett (Schwimmmittel) Bissanzeiger (nur für das Nymphenfischen) Schrotblei (Nymphen und Streamerfischen) Maßband Lösezange Ersatzvorfach (Stärke 0,16 bis 0,25 mm) Kescher (knotenloses Netz) www.FliegenFischen.de 5

6
Schnüre Schnüre und Vorfächer Im Gegensatz zum normalen Angeln wird nicht mit einem Gewicht (Blei oder Gewicht des Kö ders) geworfen, sondern mit der Fliegenschnur. Diese muss, und das ist wichtig, zum "Wurf gewicht" der Rute passen! Achten Sie darauf, dass die Ziffer auf der Rute beim Kürzel "wt.", "wt. Line", "AFTMA", "AFTM" oder "#" mit der Ziffer auf der Schnurpackung übereinstimmt. Fliegenschnur Ideal ist eine schwimmende WFSchnur, da sich diese sehr gut werfen lässt. Zudem sollte sie schwimmen, dies erkennen Sie am Kürzel "F" (für "Floating"), das auf der Verpackung steht. Vorfach Dieses sollte am Anfang so lang wie die Rute sein, im Regelfall 9 ft. (270 cm). Wählen Sie ein konisch gezogenes Vor fach, dieses erleichtert das Werfen. Verbindungen Ideal sind kleine Schlaufenverbindungen am Ende der Fliegenschnur. Diese können Sie bei Bedarf selbst anbringen. Fertige Schlau fen, aus Geflechtschläuchen gefertigt, sind im Fachhandel erhältlich und heißen beispielsweise "Loops" oder "Minicon". Wichtig: Das kleine Schläuchlein immer mit wasserfestem (!) Klebstoff sichern. 6 www.FliegenFischen.de

7
www.FliegenFischen.de 7

8
Werfen Werfen leicht gemacht Die Fliegenschnur gestreckt auf dem Wasser ablegen und lose Leine zwischen Rolle und Leitring in die Hand nehmen. Rute erst langsam und dann schneller werdend anheben und über die Schulter bis in die 11-Uhr-Postion führen. STOP Rute in der 11-UhrPostion stoppen und warten, bis sich die Leine in der Luft gestreckt hat. 8 www.FliegenFischen.de

9
Rute erst langsam und dann schneller werdend nach vorne führen.... STOP ... und die Rute zwischen der 1- und 2-Uhr-Position stoppen. Sobald die Schnur in der Luft vor Ihnen ist, lassen Sie die lose Leine in Ihrer Hand los. www.FliegenFischen.de 9

10
Grundwissen Einfach, aber anders Die Fliege ist der Köder des Flie genfischers ­ wobei das Wort nicht wörtlich zu nehmen ist. "Fliege" ist ein Sammelbegriff, der von der klei nen Trockenfliege bis zum großen Hechtstreamer alles umfasst. Fliegenfischen ist also genau genommen Kunstköderangeln. Und es gibt daher kaum einen Fisch, der sich nicht mit der Fliege fangen lässt! Der große Unterschied zum normalen Angeln: Der unmittelbare Kontakt zum Fisch! Denn Fliegen fischen ist Handarbeit, und da Sie die Leine ständig zwischen den Fingern halten, spüren Sie genau, was der Fisch in jeder Sekunde des Drills macht. Wer einmal einen Fisch mit der Fliegenrute gefangen hat, wird dieses Gefühl nie vergessen! Das Fischen mit der Fliege gehört daher zu den spannendsten Metho den überhaupt, denn Sie fangen die Fische praktisch vor Ihren Füßen, sehen meist, wie der Fisch die Fliege packt und spüren eine Sekunde später die Fliegenschnur durch Ihre Finger sausen! 12 www.FliegenFischen.de

11
www.FliegenFischen.de 13

12
Forellensee Die erste Forelle des Lebens Um Ihnen zu zeigen, dass Fliegenfischen wirklich nicht kompliziert ist, haben wir Bernd Kuleisa mit unserer Einsteigerin Sandra Oberthür mit der Fliegenrute an einen Forellensee geschickt ... Wer das Fliegenfischen mit dem spritzigen Drill einer Regenbogenforelle beginnt, der bleibt dabei. Forellenge wässer gibt es genug: schöne 14 www.FliegenFischen.de Forellenflüsse, bestens besetzte Forellenseen und interessante Talsperren. Und ein Rollwurf von zehn Metern reicht schon aus, um

13
dann mal los an den Forellensee... Beim Forellenfischen in Forellenseen müssen wir der Fliege Leben einhau chen, indem wir sie abwechslungsreich führen. Langsam und bedächtig, wenn das Wasser noch kalt ist. Schneller, wenn wir im Sommer ans Fischwasser gehen. Zur Technik des Fischens ist mit dem Stichwort "abwechs lungsreich" eigent lich alles gesagt, was entscheidend ist. Wir setzen als Köder unbedingt auf Die ersten vorsichtigen GoldkopfNymphen Würfe ­ Sandra hatte oder kleine Strea zuvor noch nie mit der mer, Größe 10 in Fliegenrute gefischt... allen denkbaren Far ben. Denn wer viel ausprobiert, trifft gute Chancen zu haben. Das irgendwann den Geschmack kriegen Sie doch nach diesem der Teichforellen. Dieser kann, eMag in den Griff, oder? Und warum auch immer, von Tag welches Gerät Sie benötigen, zu Tag ganz unterschied wissen Sie ebenfalls. Also lich sein. Die Gründe dafür www.FliegenFischen.de 15

14
Forellensee bleiben im Dunkeln. Teichfo rellen sind Besatzfische, die meist erst kurze Zeit vorher entlassen wurden. Warum sie manchmal auf diesen, dann aber auf jenen Streamer ste hen, ist schwer zu ergründen. Wichtig ist, dass die Fliegen eine leichte Beschwerung haben, die dazu führt, dass sie gut abtauchen. Und wenn man sie tupfend, hebend und senkend, tauchend und aufsteigend wie der heranführt, dann kommt irgendwann der Biss. Sicher? Ja, unbedingt. Es kommt nur auf die Ausdauer an. Zur Ausdauer gehört auch das Absuchen unterschiedlicher Wassertiefen. Wir erreichen dies, indem wir den Streamer gelegentlich lange tauchen lassen, bevor wir ihn einho len. Zeigen sich viele Fische an der Oberfläche, beginnen wir sofort nach dem Ablegen mit dem Einholen. Augen auf und alle Fischersinne auf Empfang schalten! Mit dem Rollwurf können wir gut zehn Meter Weite 16 www.FliegenFischen.de erreichen. Das kann schon reichen! Wer mehr will, muss den Rollwurf schwungvoller ausführen und etwas Schnur nachschießen lassen. Und wenn Sie den Überkopfwurf sicher beherrschen, dann pro bieren Sie es gerne damit. Wir können übrigens mit in diesem eMag vorgestell ten FliegenfischenSet für Einsteiger nicht nur auf Regenbogenforellen, sondern auch auf Bachforellen und Äschen sowie alle möglichen WeißfischArten fischen, die

15
Sandra mit dem ersten Fisch des Lebens! Eine dunkle Goldkopfnymphe, die ihr Bernd empfahl, lockte die Regenbogenforelle zum Biss. in ganz unterschiedlichen Gewässern zu finden sind. Sie müssen also keinen Forellen bach vor der Haustür haben, um mit dem Fliegenfischen zu beginnen. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Fischen ­ beim Fliegenfischen! Jetzt werde ich Fliegenfischer! Im Magazin "FliegenFischen" läuft derzeit eine große Einsteiger-Serie, und in jeder Ausgabe zeigt Ihnen Bernd Kuleisa, wie Sie die unterschiedlichen Fischarten fangen. Weißfisch, Regenbogen- und Bachforelle, Äsche, Hecht ... Sehr empfehlenswert! Wenn Sie keine Folge verpassen wollen und sich das empfohlene Einsteigerset sichern wollen, klicken Sie einfach hier auf Das kte perfe gertei Eins t! Se

16
Buch-Tipps Einfach auf Forellen In "Einfach auf Forellen" beschreibt Bernd Kuleisa das zentrale Thema der Fliegenfischerei in unse ren Landen. Der Autor führt uns an Wiesenbäche, Flüsse der Voralpen, an Berg und Forellenseen und be schreibt die Möglichkei ten des Forellenfangs mit der Fliege. Dabei werden alle wichtigen Fragen beant wortet: präzise und unterhaltsam. Das ideale Buch für Fliegenfischer und Forellenfreunde. Einfach auf Forellen ist ein Lesevergnügen, ein Methodikkurs, ein Ratgeber, kurzum: ein guter Fang für jeden Leser! Einfach auf Forellen (120 Seiten) kostet 19,80 Euro und ist erschienen im Salmo Verlag. 18 www.FliegenFischen.de

17
Einfach auf Äschen Bernd Kuleisas Lieblings fisch ist die Äsche ­ entsprechend kompetent und lehrreich, unterhalt sam und spannend ist dieses Buch geschrie ben. Keine Frage wird aus gelassen. Welche Rute nehmen? Welche Fliegen muss man in der Box ha ben? Die Schilderungen erlebnisreicher Tage an Flüssen und Bächen ma chen einfach Freude und sie nähren den Wunsch, die Tipps des Autors möglichst bald selbst zu erproben. Dieses neue Standardwerk zum Thema Äsche sollte man einfach haben! Einfach auf Äschen (130 Seiten) kostet 19,80 Euro und ist erschienen im Salmo Verlag. www.FliegenFischen.de 19

18
Knoten Knoten für Fliegenfischer Als Fliegenfischer brauchen Sie zwei Knoten, einen zum Ver binden zweier Schnüre (neue Vorfachspitze am Vorfach) und einen Schlaufenknoten, um Vorfach mit Fliegenschnur sowie Fliegenschnur mit Backing zu verbinden. Animierte Knoten finden Sie auf www.Fliegenfischen.de Hier sehen Sie als Beispiel den Albright Knot für die Verbin dung unterschiedlich starker Schnüre. 20 www.FliegenFischen.de

19
Hier finden Sie beispielsweise: Einsteigertipps, Know-How zu Schnüren, Gerät, Knoten, Fliegentipps sowie Videos rund ums Fliegenfischen und vieles, vieles mehr! Schauen Sie einmal rein bei www.Fliegenfischen.de ­ es lohnt sich! Heiße Tipps aus dem Netz gefischt Zahlreiche Infos, Tipps und Tricks für Fliegenfischer finden Sie auf der Homepage von "FliegenFischen". impressum FliegenFischen Für einsteiger copyright: FliegenFischen geschäFtsFührung: Alexandra Jahr redaKtion: Michael Werner (verantwortlich) layout e-Mag: Manfred Leithäuser ProduKtion: Oliver Dohr (verantwortlich) Jahr top special Verlag gmbh & co. Kg troplowitzstraße 5, 22529 hamburg, tel: 040 38906-0, www.jahr-tsv.de www.FliegenFischen.de 21

20
FLIEGENFISCHEN MACHT MIT DEM RICHTIGEN GERÄT NOCH MEHR SPASS! Ausrüstung von Greys: · praxisbewährt en · leicht zu bedien · leistungsstark · preiswert! Hardy & Greys GmbH Brägeler Forst 7 D-49393 Lohne www.greysfishing.com B O R N T O F IISS H B O R TO F H

21
Hier finden Sie beispielsweise: Einsteigertipps, Know-How zu Schnüren, Gerät, Knoten, Fliegentipps sowie Videos rund ums Fliegenfischen und vieles, vieles mehr! Schauen Sie einmal rein bei www.Fliegenfischen.de ­ es lohnt sich! Heiße Tipps aus dem Netz gefischt Zahlreiche Infos, Tipps und Tricks für Fliegenfischer finden Sie auf der Homepage von "FliegenFischen". impressum FliegenFischen Für einsteiger copyright: FliegenFischen geschäFtsFührung: Alexandra Jahr redaKtion: Michael Werner (verantwortlich) layout e-Mag: Manfred Leithäuser ProduKtion: Oliver Dohr (verantwortlich) Jahr top special Verlag gmbh & co. Kg troplowitzstraße 5, 22529 hamburg, tel: 040 38906-0, www.jahr-tsv.de www.FliegenFischen.de 21

22
FLIEGENFISCHEN MACHT MIT DEM RICHTIGEN GERÄT NOCH MEHR SPASS! Ausrüstung von Greys: · praxisbewährt en · leicht zu bedien · leistungsstark · preiswert! Hardy & Greys GmbH Brägeler Forst 7 D-49393 Lohne www.greysfishing.com B O R N T O F IISS H B O R TO F H