fliegenfischen - News 2014-09-29T08:00:00Z &copy;2014 Jahr Top Special Verlag Jahr Top Special Verlag tag:fliegenfischen.de Das führende Magazin für Fliegenfischer. Hier finden Sie Tipps und Tricks, Berichte, News und Informationen rund ums Fliegenfischen. JTSV-Feedcreator http://www.fliegenfischen.de/content/header/logo.jpg Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2637 2014-09-29T08:00:00Z 2014-09-29T08:00:00Z News: Schneepflüge gegen Mai-Fliegen <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_180"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2637&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4574_5_schneepflug.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>20. Juli 2014. Auf Highway 63 am Mississippi (USA) waren die Maifliegen los. Es handelte sich um die Art Hexagenia bilineata. Ein Schwarm von biblischen Ausmaßen verdunkelte den Himmel. Der nationale Wetterdienst der USA ortete den gigantischen Maifliegen-Schwarm als Wolke auf seinen Radarschirmen.</p></strong></p>Die Sicht auf dem Highway war schlecht und die Strassendecke glitschig von Maifliegen, so dass 3 Autos ineinander rutschten. Die Berge von abgestorbenen Maifliegen wurden mit Schneepflügen zusammen geschoben. &nbsp; Der Wetterdienst teilt mit, die massenhafte Vermehrung der Maifliegen läge an verb...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2637&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>20. Juli 2014. Auf Highway 63 am Mississippi (USA) waren die Maifliegen los. Es handelte sich um die Art Hexagenia bilineata. Ein Schwarm von biblischen Ausmaßen verdunkelte den Himmel. Der nationale Wetterdienst der USA ortete den gigantischen Maifliegen-Schwarm als Wolke auf seinen Radarschirmen.</p> <p>Die Sicht auf dem Highway war schlecht und die Strassendecke glitschig von Maifliegen, so dass 3 Autos ineinander rutschten. Die Berge von abgestorbenen Maifliegen wurden mit Schneepflügen zusammen geschoben.</p> <p> </p> <p>Der Wetterdienst teilt mit, die massenhafte Vermehrung der Maifliegen läge an verbesserter Wasserqualität.</p> <p> </p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2634 2014-09-26T08:00:00Z 2014-09-26T08:00:00Z News: Wachstum im Eiltempo <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2634&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4329_5_Aal.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Ein Großversuch soll Aufschluss geben über die Überlebensraten von Aalen und ihre Wachstumsgeschwindigkeit. Testgebiet ist der rund 15.000 ha große Karrebäksminde Fjord auf der dänischen Insel Seeland. DTU Aqua (Dänische Universität) hat 2011 und 2012 insgesamt 75.000 Aale in den Fjord ausgesetzt mit 13 cm Länge und 3,5 g Gewicht.</p></strong></p>Wiederfänge nur ein Jahr später lösten Verblüffung aus. Die Aale waren im Eiltempo gewachsen. Sie hatten ihre Länge bis auf 40 cm verdreifacht und ihr Gewicht um das 30-fache erhöht bis auf über 100 g. Die Versuche werden fortgesetzt. Die kleinen Aale sind mit 1 mm großen Marken versehen, die mit ei...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2634&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Ein Großversuch soll Aufschluss geben über die Überlebensraten von Aalen und ihre Wachstumsgeschwindigkeit. Testgebiet ist der rund 15.000 ha große Karrebäksminde Fjord auf der dänischen Insel Seeland. DTU Aqua (Dänische Universität) hat 2011 und 2012 insgesamt 75.000 Aale in den Fjord ausgesetzt mit 13 cm Länge und 3,5 g Gewicht.</p> <p>Wiederfänge nur ein Jahr später lösten Verblüffung aus. Die Aale waren im Eiltempo gewachsen. Sie hatten ihre Länge bis auf 40 cm verdreifacht und ihr Gewicht um das 30-fache erhöht bis auf über 100 g. Die Versuche werden fortgesetzt. Die kleinen Aale sind mit 1 mm großen Marken versehen, die mit einem Scanner abgelesen werden können.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2632 2014-09-22T08:00:00Z 2014-09-22T08:00:00Z News: Delphin bejubelt <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2632&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4567_5_delphin.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Die Zuschauer jubelten. Mitten in der Stadt Chester im Fluß Dee in Schottland führte ein Delphin seine Kunststücke vor. Bei jedem gelungenen Sprung brandete Beifall auf. Chester liegt 50 km vom Meer entfernt, und nie zuvor hatte man hier einen Delphin gesichtet.</p></strong></p><p>Vermutlich hat ein besonders starkes Hochwasser das Tier verleitet, den Fluss aufwärts zu schwimmen. Die Vorführungen des Delphins wurden auf einem Videofilm festgehalten. Inzwischen hat man das Tier eingefangen und wieder ins Meer zurückgesetzt.</p> <p>&nbsp;</p> <p>K.K.</p></div></div> <p>Die Zuschauer jubelten. Mitten in der Stadt Chester im Fluß Dee in Schottland führte ein Delphin seine Kunststücke vor. Bei jedem gelungenen Sprung brandete Beifall auf. Chester liegt 50 km vom Meer entfernt, und nie zuvor hatte man hier einen Delphin gesichtet.</p> <p>Vermutlich hat ein besonders starkes Hochwasser das Tier verleitet, den Fluss aufwärts zu schwimmen. Die Vorführungen des Delphins wurden auf einem Videofilm festgehalten. Inzwischen hat man das Tier eingefangen und wieder ins Meer zurückgesetzt.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2631 2014-09-15T08:00:00Z 2014-09-15T08:00:00Z News: Weltweiter Schutz <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2631&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4487_5_Schwertfisch.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>US Präsident Barack Obama hat ein Gesetz unterzeichnet, das die Einfuhr von Schwertfischen in die USA verbietet. Gemeint sind alle Marlin-Arten, Speer-Fisch und Segelfisch, ausgenommen ist der echte Schwertfisch (lat. Xiphias Gladius).</p></strong></p>Berufsfischerei auf Schwertfische gibt es in den USA nicht. Das Land ist aber der größte Importeur von Schwertfischen weltweit. Jährlich haben die USA 30.000 Schwertfische importiert. &nbsp; Das neue Gesetz ist ein riesiger Erfolg, betont Ken Hinman, Präsident der Vereinigung für Meeresschutz. Mar...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2631&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>US Präsident Barack Obama hat ein Gesetz unterzeichnet, das die Einfuhr von Schwertfischen in die USA verbietet. Gemeint sind alle Marlin-Arten, Speer-Fisch und Segelfisch, ausgenommen ist der echte Schwertfisch (lat. Xiphias Gladius).</p> <p>Berufsfischerei auf Schwertfische gibt es in den USA nicht. Das Land ist aber der größte Importeur von Schwertfischen weltweit. Jährlich haben die USA 30.000 Schwertfische importiert.</p> <p> </p> <p>Das neue Gesetz ist ein riesiger Erfolg, betont Ken Hinman, Präsident der Vereinigung für Meeresschutz. Marline, Segelfische und Speerfische kennen keine Ländergrenzen und wandern durch alle Ozeane des Planeten. Besserer Schutz in den USA bedeutet daher auch besseren Schutz weltweit.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2633 2014-09-12T08:00:00Z 2014-09-12T08:00:00Z News: Angebot bei Brinkhoff <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2633&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4568_5_Angebote-Sparfuchs-1.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Wer jetzt mit dem Gedanken spielt, sich eine Rute, Rolle und Schnur zuzulegen, könnte ja mal bei der Firma Brinkhoff reinschauen - dort erhalten Sie eine Powel Fliegenrute, MFC Rollen, Cortlandschnüre für 299 Euro.</p></strong></p>Eine Powell Rute, MFC Rolle und Cortland Schnur beliebiger Wahl, solange der Vorrat reicht.<br />Bitte das Ruten Modell und das Rollen Modell angeben, außerdem welche Schnur dazu kommen soll.<br />(Muss nicht zusammenpassen)<br />&nbsp;<br />http://www.brinkhoff.com/Angebote/Sparfuchsangebot-Nr-1-Ei...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2633&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Wer jetzt mit dem Gedanken spielt, sich eine Rute, Rolle und Schnur zuzulegen, könnte ja mal bei der Firma Brinkhoff reinschauen - dort erhalten Sie eine Powel Fliegenrute, MFC Rollen, Cortlandschnüre für 299 Euro.</p> <p>Eine Powell Rute, MFC Rolle und Cortland Schnur beliebiger Wahl, solange der Vorrat reicht.<br />Bitte das Ruten Modell und das Rollen Modell angeben, außerdem welche Schnur dazu kommen soll.<br />(Muss nicht zusammenpassen)<br /> <br />http://<a href="http://www.brinkhoff.com/Angebote/Sparfuchsangebot-Nr-1-Eine-Rute-Rolle-und-Schnur.html" target="_blank">www.brinkhoff.com/Angebote/Sparfuchsangebot-Nr-1-Eine-Rute-Rolle-und-Schnur.html</a><br /> </p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2630 2014-09-09T08:00:00Z 2014-09-09T08:00:00Z News: Lachse wandern immer früher <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2630&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/3661_5_Lachs.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>50 Jahre lang, von 1961 bis 2010, haben norwegische Forscher 67 Lachsflüsse untersucht. Wann verlassen die jungen Lachse die Flüsse und wandern ab ins Meer, wollten die Forscher wissen?</p></strong></p>Die Abwanderung erreicht ihren Höhepunkt bei 10° Wassertemperatur. Dieser Zeitpunkt hat sich immer weiter Richtung Frühjahr verschoben. 2010 verließen die Junglachse den Fluss 12 Tage früher als 1961. Biologe Jan Henning L`Abèe –Lund sagt, das ist ein eindeutiges Ergebnis der Klima-Erwärmung. &nbsp...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2630&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>50 Jahre lang, von 1961 bis 2010, haben norwegische Forscher 67 Lachsflüsse untersucht. Wann verlassen die jungen Lachse die Flüsse und wandern ab ins Meer, wollten die Forscher wissen?</p> <p>Die Abwanderung erreicht ihren Höhepunkt bei 10° Wassertemperatur. Dieser Zeitpunkt hat sich immer weiter Richtung Frühjahr verschoben. 2010 verließen die Junglachse den Fluss 12 Tage früher als 1961. Biologe Jan Henning L`Abèe –Lund sagt, das ist ein eindeutiges Ergebnis der Klima-Erwärmung.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2629 2014-09-05T08:00:00Z 2014-09-05T08:00:00Z News: Für Fliegenbinder aus aller Welt <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2629&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4566_5_flytyingsymposium.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Das „Fly Tying Symposium“ in Somerset, New Jersey, USA, findet seit 23 Jahren statt. 2014 am 23./24. November ist es das erste Mal ein offener Wettbewerb für Teilnehmer aus der ganzen Welt, ob Amateure oder Profis, teilt Direktor Chuck Furimsky mit.</p></strong></p>Es gibt 2 Klassen: 1. Jugendliche unter 16, 2. Männer und Frauen. Die Sieger werden in der Zeitschrift „Fly Tyer Magazine“ vorgestellt. Es winkt außerdem ein Vertrag mit der Fa. Rainey`s Flies. Auskunft und Anmeldung: info@flyfishingshow.com. &nbsp; K.K....[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2629&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Das „Fly Tying Symposium“ in Somerset, New Jersey, USA, findet seit 23 Jahren statt. 2014 am 23./24. November ist es das erste Mal ein offener Wettbewerb für Teilnehmer aus der ganzen Welt, ob Amateure oder Profis, teilt Direktor Chuck Furimsky mit.</p> <p>Es gibt 2 Klassen: 1. Jugendliche unter 16, 2. Männer und Frauen.</p> <p>Die Sieger werden in der Zeitschrift „Fly Tyer Magazine“ vorgestellt. Es winkt außerdem ein Vertrag mit der Fa. Rainey`s Flies. Auskunft und Anmeldung: <a href="mailto:info@flyfishingshow.com">info@flyfishingshow.com</a>.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2628 2014-09-02T08:00:00Z 2014-09-02T08:00:00Z News: Verräterische Schuppen <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2628&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4565_5_Mefoschuppen.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Wo kommt eine Meerforelle her? Die Schuppen verraten es. Dänische Forscher arbeiten daran, eine genetische Landkarte der Meerforelle herzustellen. Sie sammeln Schuppen von im Meer gefangenen Meerforellen und speichern die Erbinformationen in einer Datenbank.</p></strong></p>Genauso verfährt man mit Schuppen von Meerforellen aus Flüssen. Bei einem Abgleich der genetischen Muster lässt sich genau feststellen, aus welchem Fluss die Meerforelle stammt. Man plant, in absehbarer Zeit die Genmuster für alle dänischen Flüsse komplett zu haben. &nbsp; K.K....[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2628&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Wo kommt eine Meerforelle her? Die Schuppen verraten es. Dänische Forscher arbeiten daran, eine genetische Landkarte der Meerforelle herzustellen. Sie sammeln Schuppen von im Meer gefangenen Meerforellen und speichern die Erbinformationen in einer Datenbank.</p> <p>Genauso verfährt man mit Schuppen von Meerforellen aus Flüssen. Bei einem Abgleich der genetischen Muster lässt sich genau feststellen, aus welchem Fluss die Meerforelle stammt. Man plant, in absehbarer Zeit die Genmuster für alle dänischen Flüsse komplett zu haben.</p> <p> </p> <p>K.K.</p>