fliegenfischen - News 2014-11-21T10:04:00Z &copy;2014 Jahr Top Special Verlag Jahr Top Special Verlag tag:fliegenfischen.de Das führende Magazin für Fliegenfischer. Hier finden Sie Tipps und Tricks, Berichte, News und Informationen rund ums Fliegenfischen. JTSV-Feedcreator http://www.fliegenfischen.de/content/header/logo.jpg Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2655 2014-11-21T10:04:00Z 2014-11-21T10:04:00Z News: Das Flifi-Jahresinhaltsverzeichnis 2014 ist da... <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_180"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2655&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4451_5_Jahresinhalt.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>...finden Sie ab heute links in der Service-Rubrik. Das Jahresinhaltsverzeichnis bietet eine hilfreiche Übersicht über alle Themen und Beiträge aller 2014er Hefte.</p></strong></p><p>Hier geht es zum <a href="http://www.fliegenfischen.de/service/jahresinhalte/" target="_blank">Jahresinhaltsverzeichnis</a></p></div></div> <p>...finden Sie ab heute links in der Service-Rubrik. Das Jahresinhaltsverzeichnis bietet eine hilfreiche Übersicht über alle Themen und Beiträge aller 2014er Hefte.</p> <p>Hier geht es zum <a href="http://www.fliegenfischen.de/service/jahresinhalte/" target="_blank">Jahresinhaltsverzeichnis</a></p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2650 2014-11-20T08:00:00Z 2014-11-20T08:00:00Z News: Tun lässt Boot kentern <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2650&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4586_5_Gelbflossentun.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Als sein Boot kenterte, konnte sich Anthony Wichman, 54, aus Port Allen, Hawai, auf den Rumpf retten. Ein Gelbflossen-Tun von 460 Pfund hatte das Boot umgerissen und zum Kentern gebracht. Die Schnur hatte sich um Wichmans Beine gewickelt, und er wurde unter Wasser gezogen.</p></strong></p>Er konnte sich befreien, kletterte auf den Bootsrumpf und alarmierte seine Frau mit dem Handy. Die Küstenwache rettete ihn mit einem Hubschrauber. Freunde von Wichman bargen den wilden Tun, der immer noch an der Schnur hing, richteten das Boot auf und schleppten es zurück in den Hafen. &nbsp; K.K....[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2650&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Als sein Boot kenterte, konnte sich Anthony Wichman, 54, aus Port Allen, Hawai, auf den Rumpf retten. Ein Gelbflossen-Tun von 460 Pfund hatte das Boot umgerissen und zum Kentern gebracht. Die Schnur hatte sich um Wichmans Beine gewickelt, und er wurde unter Wasser gezogen.</p> <p>Er konnte sich befreien, kletterte auf den Bootsrumpf und alarmierte seine Frau mit dem Handy. Die Küstenwache rettete ihn mit einem Hubschrauber. Freunde von Wichman bargen den wilden Tun, der immer noch an der Schnur hing, richteten das Boot auf und schleppten es zurück in den Hafen.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2649 2014-11-17T08:00:00Z 2014-11-17T08:00:00Z News: Unübertrefflich wild <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2649&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4585_5_fly-tuna-main.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Tunfische stehen an der Spitze. Sie sind die härtesten und wildesten Gegner an der Fliegenrute, erzählt der amerikanische Spezialist Carter Andrews. Kein anderer Fisch im Ozean oder in den Träumen eines Anglers ist mit Ihnen zu vergleichen. Pfund für Pfund brutalste Urgewalt, härtester Druck für Angler und Gerät.</p> <p>&nbsp;</p></strong></p>An der Küste von Panama helfen Delphine, Tune zu finden. Sie jagen gemeinsam. Meist schwimmen die Tune voraus und unter den Delphinen. Aber wenn die Tune 200 Pfund wiegen, mache ich mir Sorgen um meine Gesundheit, gesteht Carter Andrews. Nähere Auskünfte E-Mail askcarter@saltwatersportsman.com. &nb...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2649&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Tunfische stehen an der Spitze. Sie sind die härtesten und wildesten Gegner an der Fliegenrute, erzählt der amerikanische Spezialist Carter Andrews. Kein anderer Fisch im Ozean oder in den Träumen eines Anglers ist mit Ihnen zu vergleichen. Pfund für Pfund brutalste Urgewalt, härtester Druck für Angler und Gerät.</p> <p>&nbsp;</p> <p>An der Küste von Panama helfen Delphine, Tune zu finden. Sie jagen gemeinsam. Meist schwimmen die Tune voraus und unter den Delphinen. Aber wenn die Tune 200 Pfund wiegen, mache ich mir Sorgen um meine Gesundheit, gesteht Carter Andrews. Nähere Auskünfte E-Mail <a href="mailto:askcarter@saltwatersportsman.com">askcarter@saltwatersportsman.com</a>.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2648 2014-11-11T08:00:00Z 2014-11-11T08:00:00Z News: Fahrstuhl im Aquarium <div id="news_detail"></div> <p>Aus diesem Fahrstuhl möchte man nicht so schnell wieder aussteigen. Er ist durchsichtig, und man kann durch die Glasscheiben 1.500 verschiedene exotische Fischarten beobachten in einem zylinderförmigen Aquarium; 16 m hoch, 11 m Durchmesser, mit 1 Millionen Liter Wasser Inhalt. Der Unterwassser-Fahrstuhl fährt in Berlin im Radisson Blu Hotel. </p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2647 2014-11-07T08:00:00Z 2014-11-07T08:00:00Z News: Spielzeug für Reiche <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2647&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4583_5_hannesson2.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Überall wo es Lachse gibt, wird gestritten über die Bedrohung der wilden Lachse durch die Zuchtlachse. Der norwegische Professor für Fischerei-Ökonomie Rögnvald Hanneson löste mit folgenden Äußerungen einen Sturm der Entrüstung aus.</p></strong></p>Wildlachse sind ein Spielzeug für Reiche. Fischen auf wilde Lachse ist sehr teuer und äußerst unproduktiv, mit anderen Worten wie geschaffen für die Oberklasse, um zu zeigen, das sie reichlich Zeit und Geld hat. In erster Linie verdienen die wenigen Fluss-Eigner, die die Lizenzen für die Angelstreck...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2647&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Überall wo es Lachse gibt, wird gestritten über die Bedrohung der wilden Lachse durch die Zuchtlachse. Der norwegische Professor für Fischerei-Ökonomie Rögnvald Hanneson löste mit folgenden Äußerungen einen Sturm der Entrüstung aus.</p> <p>Wildlachse sind ein Spielzeug für Reiche. Fischen auf wilde Lachse ist sehr teuer und äußerst unproduktiv, mit anderen Worten wie geschaffen für die Oberklasse, um zu zeigen, das sie reichlich Zeit und Geld hat. In erster Linie verdienen die wenigen Fluss-Eigner, die die Lizenzen für die Angelstrecken verkaufen.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2646 2014-11-03T08:00:00Z 2014-11-03T08:00:00Z News: Ein schwerer Torpedo <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2646&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4487_5_Schwertfisch.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;privat</div></div><p><strong><p>Tore Solberg aus Bergen, Norwegen, wollte im Lärdal einen Lachs fangen und fand, so unglaublich es klingen mag, einen Schwertfisch. Im 1 ½ m tiefen Wasser entdeckte er einen großen toten Fisch. Als ich ihn aus dem Wasser zog, wusste ich sofort, was es ist, erzählt er lachend. Schließlich gibt es nicht viele Fische mit Schwert. Es war ein 40 kg schwerer „Torpedo“ von 1,86 m Länge.</p></strong></p><p>Biologe Otto Bjelland vom Meeresforschungs-Institut hat niemals zuvor von einem Schwertfisch in einem Fluss gehört. Schwertfische sind Meeresfische und können unmöglich in einem norwegischen Lachsfluss überleben.</p> <p>&nbsp;</p> <p>K.K.</p></div></div> <p>Tore Solberg aus Bergen, Norwegen, wollte im Lärdal einen Lachs fangen und fand, so unglaublich es klingen mag, einen Schwertfisch. Im 1 ½ m tiefen Wasser entdeckte er einen großen toten Fisch. Als ich ihn aus dem Wasser zog, wusste ich sofort, was es ist, erzählt er lachend. Schließlich gibt es nicht viele Fische mit Schwert. Es war ein 40 kg schwerer „Torpedo“ von 1,86 m Länge.</p> <p>Biologe Otto Bjelland vom Meeresforschungs-Institut hat niemals zuvor von einem Schwertfisch in einem Fluss gehört. Schwertfische sind Meeresfische und können unmöglich in einem norwegischen Lachsfluss überleben.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2645 2014-10-29T08:00:00Z 2014-10-29T08:00:00Z News: Unwahrscheinlicher Rekord <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2645&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4582_5_schwedischerRundfunkt.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>95.395 Lachse sind bereits in den finnisch-schwedischen Lachsfluss Torne Älv aufgestiegen bis zum 9. August, erzählte Angelführer Lars Munk im schwedischen Rundfunk. Und immer noch kommen täglich 100 Fische dazu, so dass die Zahl 100.000 erreichbar ist.</p></strong></p>Das ist eine außergewöhnliche Zahl. Der bisherige Rekord aus dem Jahr 2012 steht bei 60.000 Fischen. Der Torne Älv ist damit einer der besten Lachsflüsse der Welt. &nbsp; Die Lachsverwaltung teilt mit, größerer Schutz der Lachse im Meer, verringerte Fangquoten und schärfere Kontrollen ausländische...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2645&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>95.395 Lachse sind bereits in den finnisch-schwedischen Lachsfluss Torne Älv aufgestiegen bis zum 9. August, erzählte Angelführer Lars Munk im schwedischen Rundfunk. Und immer noch kommen täglich 100 Fische dazu, so dass die Zahl 100.000 erreichbar ist.</p> <p>Das ist eine außergewöhnliche Zahl. Der bisherige Rekord aus dem Jahr 2012 steht bei 60.000 Fischen. Der Torne Älv ist damit einer der besten Lachsflüsse der Welt.</p> <p> </p> <p>Die Lachsverwaltung teilt mit, größerer Schutz der Lachse im Meer, verringerte Fangquoten und schärfere Kontrollen ausländischer Berufsfischer hätten zu der guten Entwicklung geführt.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2644 2014-10-27T08:00:00Z 2014-10-27T08:00:00Z News: Gründung des North Atlantic Salmon Fund Deutschland <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2644&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4562_5_flyer.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Fast alle Lachsländer erleben in 2014 einen extrem schwachen Lachsaufstieg. Die Gründe dafür sind vielschichtig und es zeigt uns mehr denn je die Notwendigkeit eines nachhaltigen und profunden Lachsschutzes auf.&nbsp;</p></strong></p>Das Ziel eines nachhaltigen Lachschutzes muss es sein, die Fische von der Geburt bis zur Rückkehr an ihre angestammten Laichgebiete zu beschützen. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, hat der North Atlantic Salmon Fund einen 10 Jahresplan aufgestellt, den es zügig mit vereinten Kräften zu verwir...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2644&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Fast alle Lachsländer erleben in 2014 einen extrem schwachen Lachsaufstieg. Die Gründe dafür sind vielschichtig und es zeigt uns mehr denn je die Notwendigkeit eines nachhaltigen und profunden Lachsschutzes auf.&nbsp;</p> <p>Das Ziel eines nachhaltigen Lachschutzes muss es sein, die Fische von der Geburt bis zur Rückkehr an ihre angestammten Laichgebiete zu beschützen.</p> <p>Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, hat der North Atlantic Salmon Fund einen 10 Jahresplan aufgestellt, den es zügig mit vereinten Kräften zu verwirklichen gilt.  </p> <p>Nach unserer Meinung ist es notwendig eine schlagkräftige Organisation zu bilden, in der sich jeder und jede Organisation wieder findet, die sich mit dieser Thematik befasst. Letztendlich kann nur eine starke und  durchsetzungsfähige Organisation diese Ziele in ihrer Gesamtheit erreichen und der North Atlantic Salmon Fund mit Orri Vigfússon an dessen Spitze erscheint uns als der richtige Weg dazu.</p> <p> </p> <p>Orri Vigfusson, Michaela Stroh, Kurt Pilchowski, Günter Ohnesorge, Hartmut Kloss</p> <p> </p> Gründungsversammlung <p>Auf diesem Grund wollen wir am 22.11.2014 den NASF Deutschland ins Leben rufen und Sie hiermit zur Gründungsversammlung herzlich einladen. Diese beginnt um 13.00 Uhr im Best Western Hotel, Westendstr. 77 in 63477 Maintal-Dörnigheim und wir haben dort einen Seminarraum unter dem Stichwort NASF reserviert. Weitere Informationen finden Sie unter <a href="http://www.messehotelfrankfurt.de">www.messehotelfrankfurt.de</a></p> <p>Für diejenigen, die eine weitere Anreise haben, wurde ein Zimmerkontingent reserviert. Bitte nehmen Sie die Reservierung, ebenfalls unter dem Stichwort NASF, selbst vor.&nbsp;&nbsp; &nbsp;</p> <p>Aus organisatorischen Gründen ist es von Vorteil, wenn Sie uns vorab über ihr Kommen informieren würden. Info bitte an <a href="mailto:hartmut.kloss@salmon-hunters.de">hartmut.kloss@salmon-hunters.de</a> .</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2643 2014-10-23T08:00:00Z 2014-10-23T08:00:00Z News: Zweihandkurse 2015 mit Bernd Kuleisa <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2643&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4580_5_ZweihandkursmitBerndKuleisa.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Bis zur Lachssaison 2015 ist noch viel Zeit – glaubt man. Die Buchungen guter Strecken sind aber schon angelaufen und auch die Vorbereitung sollte nun geplant werden. Einsteiger sind gut beraten, sich einen Platz in einem Zweihand-Kurs zu sichern.</p></strong></p>Denn auch hier stehen schon viele Termine fest und die Buchungslage ist vielfach schon so, dass nur noch wenige Plätze frei sind. Dies trifft auch auf die Kurse zu, die Bernd Kuleisa gemeinsam mit den Orvis-Händlern Kalle Rohde (Neustadt/Schleswig-Holstein), ADH (Peine/Niedersachsen) und Werner Ste...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2643&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Bis zur Lachssaison 2015 ist noch viel Zeit – glaubt man. Die Buchungen guter Strecken sind aber schon angelaufen und auch die Vorbereitung sollte nun geplant werden. Einsteiger sind gut beraten, sich einen Platz in einem Zweihand-Kurs zu sichern.</p> <p>Denn auch hier stehen schon viele Termine fest und die Buchungslage ist vielfach schon so, dass nur noch wenige Plätze frei sind.</p> <p>Dies trifft auch auf die Kurse zu, die Bernd Kuleisa gemeinsam mit den Orvis-Händlern Kalle Rohde (Neustadt/Schleswig-Holstein), ADH (Peine/Niedersachsen) und Werner Steinsdorfer (Neustadt/Bayern) durchführt.</p> <p>Termine:</p> <p>-       Switchrutenkurs ADH: 11. April 2015</p> <p>-       Zweihandkurs Steinsdorfer: 16. Mai 2015</p> <p>-       Zweihandkurs ADH: 23. Mai 2015</p> <p>-       Zweihand- und Switchkurs Kalle Rohde: 30. Mai 2015</p> <p>Die Teilnehmerzahl ist auf ein angenehmes Maß beschränkt und deshalb lohnt es sich, sich jetzt einen Platz zu sichern.</p> Mehr Info auf den folgenden Homepages: <p><a href="http://www.adh-fishing.de/">www.adh-fishing.de</a></p> <p><a href="http://www.flyfishing-steinsdorfer.com/">www.flyfishing-steinsdorfer.com</a></p> <p><a href="http://www.kalles-angelshop.de/">www.kallesangelshop.de</a></p> <p>&nbsp;</p>