fliegenfischen - News 2015-03-30T08:00:00Z &copy;2015 Jahr Top Special Verlag Jahr Top Special Verlag tag:fliegenfischen.de Das führende Magazin für Fliegenfischer. Hier finden Sie Tipps und Tricks, Berichte, News und Informationen rund ums Fliegenfischen. JTSV-Feedcreator http://www.fliegenfischen.de/content/header/logo.jpg Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2684 2015-03-30T08:00:00Z 2015-03-30T08:00:00Z News: Fruchtbarkeit als Waffe <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_180"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2684&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/3240_5_Mondfisch.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Fische sind von Schwindel erregender Fruchtbarkeit. Ein Aal legt 1.5 Millionen Eier, ein Karpfen 3 Millionen, ein Hecht 4,5 Millionen. Wir als Angler sollten froh darüber sein, denn ihre überquellende Fruchtbarkeit ist die beste Waffe der Fische gegen Überfischung. Selbst bei stärkstem Fischereidruck besteht kaum die Gefahr des Aussterbens.</p></strong></p><p>Den Rekord an Fruchtbarkeit mit 300 Millionen (300.000.000) Eiern hält der Klumpfisch oder Mondfisch (lat. Mola mola). Er ist mit bis zu 1.000 kg Gewicht der größte aller Knochenfische.</p> <p>&nbsp;</p></div></div> <p>Fische sind von Schwindel erregender Fruchtbarkeit. Ein Aal legt 1.5 Millionen Eier, ein Karpfen 3 Millionen, ein Hecht 4,5 Millionen. Wir als Angler sollten froh darüber sein, denn ihre überquellende Fruchtbarkeit ist die beste Waffe der Fische gegen Überfischung. Selbst bei stärkstem Fischereidruck besteht kaum die Gefahr des Aussterbens.</p> <p>Den Rekord an Fruchtbarkeit mit 300 Millionen (300.000.000) Eiern hält der Klumpfisch oder Mondfisch (lat. Mola mola). Er ist mit bis zu 1.000 kg Gewicht der größte aller Knochenfische.</p> <p> </p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2693 2015-03-26T08:00:00Z 2015-03-26T08:00:00Z News: Da musst Du hin, bevor Du stirbst <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2693&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4629_5_buch-bevor-du-sirbst.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Das Buch ist ein Bestseller unter amerikanischen Fliegenfischern: 50 places to Fly Fish before you Die, Autor Chris Santella.</p></strong></p>Ein Ziel ist die Bristol Bay in Alaska. In dem Gebiet gibt es 8 große Fluss-Systeme mit 5 Lachsarten (Königs-, Buckel-, Hunds-, Rot- und Silberlachs) und 6 weiteren Arten von Süßwasserfischen (Regenbogenforelle, See-Saibling, Äsche, Dolly Varden, Seeforelle und Hecht). &nbsp; Jedes Jahr steigen ru...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2693&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Das Buch ist ein Bestseller unter amerikanischen Fliegenfischern: 50 places to Fly Fish before you Die, Autor Chris Santella.</p> <p>Ein Ziel ist die Bristol Bay in Alaska. In dem Gebiet gibt es 8 große Fluss-Systeme mit 5 Lachsarten (Königs-, Buckel-, Hunds-, Rot- und Silberlachs) und 6 weiteren Arten von Süßwasserfischen (Regenbogenforelle, See-Saibling, Äsche, Dolly Varden, Seeforelle und Hecht).</p> <p> </p> <p>Jedes Jahr steigen rund 50 Millionen Lachse zum Laichen auf. Unter deutschen Anglern bekannt geworden ist die Gegend durch den Reise-Veranstalter Alaska-Wolf.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2683 2015-03-23T08:00:00Z 2015-03-23T08:00:00Z News: Hammerhaie im Stress <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2683&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4620_5_hammerhai.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>In Florida schlagen Meeresbiologen Alarm, weil Angler zu viele Haie fangen. Nach einer Untersuchung der Universität Miami im Jahr 2012 fanden 842.756 Charter-Touren statt, bei denen 550.000 Haie geangelt wurden.</p></strong></p><p>Obwohl 68% der Fische zurückgesetzt wurden, weiß man nicht, wie viele Fische tatsächlich überleben. Besonders Hammerhaie sind gefährdet. Sie kämpfen sehr hart und unterliegen daher extremem Stress im Drill.</p> <p>&nbsp;</p></div></div> <p>In Florida schlagen Meeresbiologen Alarm, weil Angler zu viele Haie fangen. Nach einer Untersuchung der Universität Miami im Jahr 2012 fanden 842.756 Charter-Touren statt, bei denen 550.000 Haie geangelt wurden.</p> <p>Obwohl 68% der Fische zurückgesetzt wurden, weiß man nicht, wie viele Fische tatsächlich überleben. Besonders Hammerhaie sind gefährdet. Sie kämpfen sehr hart und unterliegen daher extremem Stress im Drill.</p> <p> </p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2699 2015-03-20T08:00:00Z 2015-03-20T08:00:00Z News: 5. Bayerischer Angler-Flohmarkt <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2699&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4631_5_5.-Bayerischer-Angler-Flohmarkt_module_related.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Zum 5. Mal jährt sich am 28. März der Angler-Flohmarkt beim Stroblwirt in Oberhausen (Oberbayern). Um 9 Uhr morgens geht es los und dauert bis in den frühen Abend. Es gibt gebrauchtes und aktuell neues Anglerzubehör für jeden Spezialisten. Sammler, Schnäppchenjäger, An- und Verkäufer aus ganz Bayern werden vom Fischereiverein Weilheim erwartet und beträut.</p></strong></p><p><strong>Aussteller-Anmeldung:</strong> Stefan Schröpfer, Telefon 0881-927 78 63 / 0179-877 88 87, E-Mail stefanschroepfer@t-online.de.</p> <p>Stroblwirt Oberhausen: Telefon 08802-222, www.strobl-oberhausen.de</p></div></div> <p>Zum 5. Mal jährt sich am 28. März der Angler-Flohmarkt beim Stroblwirt in Oberhausen (Oberbayern). Um 9 Uhr morgens geht es los und dauert bis in den frühen Abend. Es gibt gebrauchtes und aktuell neues Anglerzubehör für jeden Spezialisten. Sammler, Schnäppchenjäger, An- und Verkäufer aus ganz Bayern werden vom Fischereiverein Weilheim erwartet und beträut.</p> <p><strong>Aussteller-Anmeldung:</strong> Stefan Schröpfer, Telefon 0881-927 78 63 / 0179-877 88 87, E-Mail stefanschroepfer@t-online.de.</p> <p>Stroblwirt Oberhausen: Telefon 08802-222, www.strobl-oberhausen.de</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2697 2015-03-19T08:00:00Z 2015-03-19T08:00:00Z News: Mehr Laichfische <div id="news_detail"><div class="content"><p><strong><p>Die Zunahme von Laichfischen in der dänischen Varde Au gibt gute Hoffnung auf eine größere natürliche Produktion von Lachsen, berichtet Biologe Finn Sivebäk aus Silkeborg.</p></strong></p>Bei der letzten Untersuchung in 2012 zählte man ca. 900 Laicher. Der Bestand an Laichfischen in 2014 belief sich auf 1.596 Lachse. Rechnet man die mitgenommenen 113 Lachse dazu, kommt man auf insgesamt 1.709 Fische. &nbsp; 375 gefangene Lachse wurden wieder zurückgesetzt. Der größte Lachs hatte ei...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2697&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Die Zunahme von Laichfischen in der dänischen Varde Au gibt gute Hoffnung auf eine größere natürliche Produktion von Lachsen, berichtet Biologe Finn Sivebäk aus Silkeborg.</p> <p>Bei der letzten Untersuchung in 2012 zählte man ca. 900 Laicher. Der Bestand an Laichfischen in 2014 belief sich auf 1.596 Lachse. Rechnet man die mitgenommenen 113 Lachse dazu, kommt man auf insgesamt 1.709 Fische.</p> <p> </p> <p>375 gefangene Lachse wurden wieder zurückgesetzt. Der größte Lachs hatte eine Länge von 110 cm.</p> <p> </p> <p>K.K.</p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2682 2015-03-16T08:00:00Z 2015-03-16T08:00:00Z News: Tod in der Müllfalle <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2682&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4619_5_Muell.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Auf der Insel Helgoland lassen sich die Folgen der Vermüllung der Meere mit Plastikabfall besonders drastisch beobachten. Basstölpel benutzen Plastikreste und Seile zum Nestbau. Jungtiere und erwachsene Vögel verfangen sich in dem Müll und zappeln sich darin qualvoll zu Tode. Bis zu 60 Vögel sterben jährlich in der Müllfalle. Der Brutfelsen trägt inzwischen den Namen „Friedhof der Basstölpel“.</p></strong></p>Der neu gegründete Verein „Küsten gegen Plastik“ hat dem Müll im Meer den Kampf angesagt. Der Verein fordert in der Initiative „Schluss mit Plastiktüten im Land der Horizonte“, der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck solle die kostenlose Abgabe von Plastiktüten verbieten. &nbsp;...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2682&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Auf der Insel Helgoland lassen sich die Folgen der Vermüllung der Meere mit Plastikabfall besonders drastisch beobachten. Basstölpel benutzen Plastikreste und Seile zum Nestbau. Jungtiere und erwachsene Vögel verfangen sich in dem Müll und zappeln sich darin qualvoll zu Tode. Bis zu 60 Vögel sterben jährlich in der Müllfalle. Der Brutfelsen trägt inzwischen den Namen „Friedhof der Basstölpel“.</p> <p>Der neu gegründete Verein „Küsten gegen Plastik“ hat dem Müll im Meer den Kampf angesagt. Der Verein fordert in der Initiative „Schluss mit Plastiktüten im Land der Horizonte“, der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck solle die kostenlose Abgabe von Plastiktüten verbieten.</p> <p> </p> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2688 2015-03-06T08:00:00Z 2015-03-06T08:00:00Z News: 22. Tag der Meerforelle! <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2688&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4623_5_TagderMeerforelleamSchaufensterLaden.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Eine Schnapszahl gibt Anlass zur Freude, denn der 22. „Tag der Meerforelle“ wird bald wieder bei Kalle Rohde in Neustadt gestartet. Der genaue Termin: 28. und 29. März 2015. Bitte vormerken!</p></strong></p>Ob man die Veranstaltung nun „Kult“ oder einen „Klassiker“ nennt, beides stimmt! Gute Stimmung, häufig auch gute Fänge von schönen Meerforellen und ein interessantes Programm mit prominenten Gästen – das zeichnet den Tag der Meerforelle aus. Hauptsponsor und damit in hohem Maße dafür verantwortlich...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2688&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Eine Schnapszahl gibt Anlass zur Freude, denn der 22. „Tag der Meerforelle“ wird bald wieder bei Kalle Rohde in Neustadt gestartet. Der genaue Termin: 28. und 29. März 2015. Bitte vormerken!</p> <p>Ob man die Veranstaltung nun „Kult“ oder einen „Klassiker“ nennt, beides stimmt! Gute Stimmung, häufig auch gute Fänge von schönen Meerforellen und ein interessantes Programm mit prominenten Gästen – das zeichnet den Tag der Meerforelle aus.</p> <p>Hauptsponsor und damit in hohem Maße dafür verantwortlich, dass die Veranstaltung immer so gut gelingt, ist die Firma Zebco/Quantum, die natürlich mit einer großen Mannschaft vor Ort sein wird. Außerdem dabei: Mitgründer und jetzt Chefredakteur von Kutter & Küste Rainer Korn, Michael Zeman vom North Guiding Verlag und Bernd Kuleisa, der bekannte Fliegenfischer werden dabei sein und freuen sich auf viele Besucher, die die Experten sicher mit vielen Fragen löchern werden.</p> <p>Um 10:00Uhr findet die Begrüßung und der folgende Startschuss zum Angeln auf Meerforellen direkt neben Kalles Angelshop im <strong><em>Museum ZeiTTor</em></strong> statt. Und natürlich: eine Tombola mit tollen Preisen wird es auch wieder geben, bei der, der Erlös wieder einem Meerforellenprojekt zugutekommt!</p> Infos <div> <p>Kalle Rohde, Kalles Angelshop.</p> <p>Tel.: +49-4561-6450, Mob.: +49- 172-7320196, E-Mail: kalles-angelshop@t-online.de, <a href="http://www.kallesangelshop.de">www.kallesangelshop.de</a></p> </div> Jahr Top Special Verlag fliegenfischen.de_news_2680 2015-03-02T08:00:00Z 2015-03-02T08:00:00Z News: Deutliche Sprache <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2680&amp;class=6" ><img src="http://www.fliegenfischen.de/__we_thumbs__/4618_5_segelfisch.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong><p>Ein Segelfisch an der Fliege, aufregenderes kann ein Fliegenfischer nicht erleben. Wenn der 2,5 m lange Fisch Deine Fliege packt und mit 120 Stundenkilometern davon schießt, dann weist Du: An Deiner Rute kämpft der wildeste Sportfisch, den es gibt.</p> <p>&nbsp;</p></strong></p>Die beste Adresse auf der Welt für dieses Abenteuer ist die Pazifik-Küste von Guatemala. Die Rekorde, die her aufgestellt wurden, sprechen eine mehr als deutliche Sprache. Das Boot von Kapitän Ron Hamlin setzte an nur einem einzigen Tag 126 Segelfische zurück. Von Kapitän Chris Scheeders Boot wurden...[<a href="http://www.fliegenfischen.de/news/detail.php?objectID=2680&amp;class=6" >mehr</a>]</div></div> <p>Ein Segelfisch an der Fliege, aufregenderes kann ein Fliegenfischer nicht erleben. Wenn der 2,5 m lange Fisch Deine Fliege packt und mit 120 Stundenkilometern davon schießt, dann weist Du: An Deiner Rute kämpft der wildeste Sportfisch, den es gibt.</p> <p>&nbsp;</p> <p>Die beste Adresse auf der Welt für dieses Abenteuer ist die Pazifik-Küste von Guatemala. Die Rekorde, die her aufgestellt wurden, sprechen eine mehr als deutliche Sprache. Das Boot von Kapitän Ron Hamlin setzte an nur einem einzigen Tag 126 Segelfische zurück. Von Kapitän Chris Scheeders Boot wurden an einem Tag 57 Segelfische mit der Fliege gefangen. Ãœbers Jahr gesehen meldet Guatemala mehr als ein Dutzend zurückgesetzte Segelfische pro Ausfahrt. Das dürfte genug sein.</p> <p>Auskünfte: <a href="http://www.angleradventures.com/">www.AnglerAdventures.com</a>.</p> <p> </p>